Während die allgemeine Zahl der Booleschen Befehle mit mehreren hundert Befehlen unübersichtlich hoch ist, können wir in Social Media wie XING und LinkedIn oft nur 4-6 Befehle kombinieren. Das sieht bei Google schon ganz anders aus: Hier haben wir weit mehr Boolesche Befehle zur Verfügung. Diese ermöglichen uns ein sehr viel gezielteres und detaillierteres Suchen und Finden – vorausgesetzt, man wendet sie richtig an und kombiniert sie klug. Um eine Übersicht der Wirkung der Booleschen Befehle in Google zu geben, habe ich in diesem Tutorial-Blogpost die wichtigsten 20 Operatoren erklärt und mit jeweils einem konkreten Anwendungsbeispiel verlinkt.

Warum ist ein Copy und Paste der Booleschen Befehle so oft falsch?

Viele denken, die Booleschen Befehle kann man universell einsetzen und einfach von XING und LinkedIn in Google oder umgekehrt kopieren. Das ist leider nicht so. Die Ursache ist, dass jeder Suche ein unterschiedlicher Algorithmus zugrunde liegt. Je nachdem wie er programmiert wurde, wurde darin festgelegt, wie die Booleschen Befehle wirken. Will ein Active Sourcer also mit den Booleschen Befehlen in Google erfolgreich Talente suchen und finden, dann muss er zuerst deren Wirkung in diesem Medium kennen. Nur wenn man die Wirkungsweise kennt, kann man mit die Booleschen Befehle mit den richtigen weiteren Operatoren und passenden Keywords zu wirksamen Suchketten kombinieren.

Die 20 wichtigsten Booleschen Befehle in der Übersicht

1. Leerzeichen = AND

Sie suchen nach X und Y.  Der Mythos, dass der zentralste der Booleschen Befehle der Operator AND überall gleich wirkt, ist falsch. Der Befehl AND wurde 2011 mit der Einführung der Semantischen Suche in Google abgeschafft. Seitdem reagiert die Google Suche nur auf das Leerzeichen zwischen zwei Worten. AND können Sie eingeben, aber erhalten dann das, was Google’s Semantik wiedergibt.

Aus diesem Grund werden fortgeschrittene Suchen, also Suchen, bei denen man gezielt finden und den Zufall ausschalten möchte, mit dem Leerzeichen anstatt dem Befehl AND durchgeführt.

Hinweis: Bei regulären Suchvorgängen spielt dies keine große Rolle, da Google ohnehin standardmäßig das Leerzeichen anstatt das AND verwendet.

Beispiel :Gehalt Key Account Manager München

2. OR

Sie suchen nach X oder  Y. Dies gibt Ergebnisse zurück, die sich auf X oder Y oder beides beziehen. Unter den Booleschen Befehlen ist dieser Operator sehr zuverlässig und wird in so gut wie allen Suchmaschinen gleich.

Hinweis: Der Pipe-Operator (|) kann in Google auch anstelle von “ OR “ verwendet werden.

Beispiele:  Jobs OR Gates

3. – (das Minuszeichen) = NOT

Sie suchen nach A, nicht nach B, das heißt Sie schließen einen Begriff oder eine ganze Phrase aus. In unserem Beispiel beziehen sich alle zurückgegebenen Seiten auf Jobs, nicht jedoch auf  Apple (das Unternehmen).  Bitte beachten Sie wie bei 1. wurde NOT bereits 2011 in Google abgeschafft. Die Schreibweise NOT können Sie nutzen, aber funktioniert nicht mehr zuverlässig oder gar nicht.

Hinweis:
Das Minuszeichen schreibt man ohne Leerzeichen bezogen auf das Keyword.

Beispiel: jobs ‑apple

4. Phrasierung“

Sie erzwingen eine Suche nach exakten Übereinstimmungen mit dem Suchbegriff in Anführungszeichen geschrieben „Suchbegriff“. Verwenden Sie diese Option, um Ergebnisse für mehrdeutige Suchen zu verfeinern oder Synonyme bei der Suche nach einzelnen Wörtern auszuschließen.

Beispiel: „Bill Gates Alter“

5. * Asterisk oder auch Wildcard genannt

Der *-Stern fungiert als Platzhalter und passt zu jedem Wort oder Ausdruck. Es kann auch Ziffern oder Zeichenfolgen ersetzen.

Beispiel:  Trump * Merkel

6. (  ) Klammern

Gruppieren Sie mehrere Begriffe oder Suchoperatoren, um zu steuern, wie die Suche ausgeführt wird. Da diese Booleschen Befehle auch in Social Media funktionieren, sind sie bekannt – weniger bekannt ist, dass auch Google nicht eine unendliche Zahl an Keywords in einer Klammer abarbeiten kann. Experten vermuten, dass alles über 6-7 abgebrochen und ignoriert wird und empfehlen deshalb nur 5 Keywords in eine Klammer zu schreiben.

Hinweis:
Die Klammern beziehen sich nur auf OR-Gruppierungen.

Beispiel: Lebenslauf Controlling (München OR Eching OR Garching) -job -vorlage -muster

7. related:

Sie können mit diesem Befehl nach Websites suchen, die sich auf die angegebene Website beziehen und umgekehrt und dort das engste Beziehungsnetz ermitteln.

Hinweis: Der Befehl schreibt sich immer klein und ohne ein Leerzeichen bezogen auf die Domain

Beispiel: related:intercessio.de

8. define:

Mit define sucht man nicht nur nach allgemeinen Erklärungen, sondern der Befehl gibt wieder, welche Erklärungen in letzter Zeit von anderen Usern angeklickt und gelesen wurden.

Beispiel: define:Python

9. cache:

Gibt die aktuellste zwischengespeicherte Version einer Webseite zurück (sofern diese im Google Index zu finden ist). Dies ist einer der selten genutzten Booleschen Befehle, aber sehr wirkungsvoll um ehemalige Website-Versionen nach Updates wiederzufinden mit z.B. Terminen oder sich automatisch verändernden Inhalten wie Produkten.

Beispiel: cache:intercessio.de


Wenn Sie tiefer in das praktische Kandidaten-Googeln und damit Google Sourcing einsteigen wollen, empfehlen wir Ihnen unser neues Online-Training: 


Happy Sourcing mit Google - eine Einführung in das professionelle Sourcing mit Google
 HIER KLICKEN FÜR MEHR INFOS  


10. ext: oder filetype:

Beide Befehle beschränken die Ergebnisse auf die eines bestimmten Dateityps: PDF , DOCX , TXT , PPT usw.

Hinweis:
  Der Operator „ext:“ kann ebenfalls verwendet werden – die Ergebnisse sind identisch.

Beispiel: lebenslauf filetype:pdf  Phyton developer

11. site:

Dies ist der bekannteste und der beliebteste Booleschen Befehle, da er auch so vielseitig einsetzbar ist. Eine site:-Suche wird auch als Röntgen-Technik oder X-Ray-Technik bezeichnet (hier mehr im Blogpost). Sie können auf einer bestimmten Website nach Kandidaten mit Ihren gewünschten Fähigkeiten oder zusätzlichen Details suchen. Sie führen damit zum Bespiel im Social Sourcing eine Suche nach den öffentlichen Profile von XING und LinkedIn durch. Besonders hilfreich ist die Anwendung aber die gezieltere Suche in Nischen-Websites.

Beispiel: site:behance.com „digital art“ Berlin

12. allinanchor:

Dieses Boolesche Feldkommando ist nützlich, um nach Seiten zu suchen, die im Ankertext , der auf die Seite verweist , alle Begriffe nach „ inanchor: “ enthalten. Dies ist also einer der Booleschen Befehle, der beim Auffinden in einer langen Website helfen kann und so Scrollen erspart.

Beispiel: allinanchor: „wie kaufe ich ein Ticket“

13. intitle:

Wenn Sie nach Seiten mit bestimmten Wort (oder Wörtern) im Titel suchen, ist dies einer der besten Booleschen Befehle. In unserem Beispiel werden alle Ergebnisse zurückgegeben, die das Wort „Lebenslauf“ im Titel enthalten.

Beispiel: intitle:lebenslauf

14. allintitle:

Ähnlich wie „intitle“, es werden jedoch nur Ergebnisse zurückgegeben, die alle im title-Tag angegebenen Wörter enthalten.

Beispiel: allintitle:Key Account Sales

15. inurl:

Wenn Sie Seiten mit einem bestimmten Wort (oder Wörtern) in der URL suchen, ist dies einer der passenden Booleschen Befehle. In diesem Beispiel werden alle Ergebnisse angezeigt, die das Wort „Lebenslauf“ in der URL enthalten .

Hinweis: Dieses Keywort kann auch in einer Unterseite stehen.

Beispiel: inurl:Lebenslauf

16. allinurl:

Ähnlich wie „inurl“, es werden jedoch nur Ergebnisse zurückgegeben, die alle  in der URL angegebenen Wörter enthalten. Das heißt, wie alle anderen Booleschen Befehle mit einem all davor bezieht auch dieses sich auf mehrere Keywords gleichzeitig.

Beispiel: allinurl:apple iphone

17. intext:

Sie suchen mit intext: nach Seiten, die irgendwo im Inhalt ein bestimmtes Wort (oder Wörter) enthalten. In diesem Beispiel werden alle Ergebnisse zurückgegeben, die das Wort „CV“ im Seiteninhalt enthalten.

Beispiel: intext:CV

18. allintext:

Wie schon bei den anderen Booleschen Befehlen oben funktioniert „allintext“ ähnlich wie „intext“. Der Boolesche Befehl zeigt aber nur Ergebnisse an, die alle angegebenen Wörter irgendwo auf der Seite enthalten und zurückgegeben werden.

Beispiel: allintext:cv ingenieur

19. AROUND

Mit diesem ungewöhnlich geschriebenen Feldkommando suchen Sie nach Seiten, die zwei Wörter oder Phrasen innerhalb von einer festen Zahl von Wörtern enthalten soll. Dies ist eine großartige Methode, um Suchergebnisse zu identifizieren, bei denen zwei oder mehr Begriffe auf der Seite und auch sehr nahe beieinander erscheinen (angegeben durch die Zahl in Klammern).

Hinweis: Google führt hier eine Nährungsrechnung durch

Beispiel: Webdesign AROUND (2) Tools

20.  ..  Numrange

Dies ist einer der Booleschen Befehle die lange weg waren und ist jetzt wieder zurück ist. Er hilft Suchen in einem bestimmten Nummernbereich durchzuführen. Wenn Ihre Ziel-Postleitzahl in München haben, beispielsweise „80337“ ist, können Sie über die Stadtteilliste herausfinden, welche das ist und die passenden oder im Umkreis befindlichen Postleitzahlen herausfinden. In unserem Fall ist das Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt und z.B. 80335 bis 80337.

Hinweis: Es ist empfehlenswert, auch die Stadt einzuschließen, damit Google versteht, dass es sich bei Ihren Nummern um Postleitzahlen handelt.

Beispiel: intitle:lebenslauf „web designer“ 80335..80337 München

Zusammenfassung: Booleschen Befehle in Google

Google ist ein sehr komplexer Algorithmus. Entsprechend kompliziert sind die Anwendungsregeln in diesem Algorithmus. So kann man nicht alle Booleschen Befehle mit allen kombinieren. Viele der Advanced Booleschen Befehle, also der Feldkommandos sind „anti-social“: Das heißt sie sind nicht mit anderen Feldkommandos, manches Mal nicht einmal mit anderen Booleschen Befehlen voll kompatibel.

Deshalb ist es empfehlenswert, wenn man in Google suchen erfolgreich suchen und finden möchte, am Anfang kurze Suchketten zu schreiben und die fortgeschrittenen Booleschen Befehle, das heißt Feldkommandos, möglichst wenig zu kombinieren. 

Hat Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen?
Hier können Sie sich in die Liste für Blogupdates eintragen:

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).