PERSÖNLICHES LERNTRANSFER-COACHING

PERSÖNLICHES LERNTRANSFER-COACHING

295,00 

Erzielen Sie mit einem Lerntransfer-Coaching einen größeren und nachhaltigeren Lernerfolg. Sichern Sie Ihr neues Wissen und prüfen Sie gemeinsam mit Ihrem Trainer und Lern-Sparrings-Partner die für Sie persönlich alternativen Verhaltensoptionen an Ihrem Arbeitsplatz.

Und lassen Sie sich bei Ihren individuellen Herausforderungen durch eine persönliche und praktische (online) Umsetzungs-Unterstützung 2 Stunden begleiten.

(Bei gleichzeitiger Buchung mit Ihrem Training erhalten Sie 10 % Rabatt – mit dem Code Lern10)

STATUS

UNBEGRENZTE TICKETZAHL

TRAINING / EVENT INFOS

Lerntransfer-Coaching - Intercessio Academy

Ihr persönliches Lerntransfer-Coaching – wie Sie Lern-Hoffnung in die Realität übertragen

Mit einem Lerntransfer-Coaching erzielen Sie einen größeren und nachhaltigeren Lernerfolg. Es hilft nicht nur durch Wiederholung, das Gelernte zu behalten – sondern, was viel wichtiger ist, dieses in die jeweils unterschiedliche Arbeitssituation zu übertragen. Kommt man von einem Training zurück, ist man häufig wieder in genau der Routine, die man ändern will. Nach unserer Erfahrung hilft das praktische und konkrete Besprechen von Umsetzungsmöglichkeiten bereits, die ersten Veränderungen herbei zu führen. Was aber noch viel wichtiger ist, ist das gemeinsame Üben.

Warum spricht man nicht nur von „Learnings“, sondern von Lerntransfer?

Der Lerntransfer oder auch mit dem englischen Fachbegriff „Transfer of Training“ genannt bezieht sich auf das Lernen in einem Kontext und dessen Anwendung in einem anderen, das heißt auf die Fähigkeit, erworbenes Wissen und erworbene Fähigkeiten auf neue Situationen anzuwenden.

Insgesamt gibt es drei verschiedene Arten der Übertragung von Know-how:

  • Der Transfer vom Vorwissen in die Learning Situation,
  • Den Transfer von altem zu neuem Lernen und
  • Die Übertragung vom Lernen auf eine Anwendung

Für alle an einem Training beteiligten – dem Trainingsteilnehmer, dem Unternehmen, das den Mitarbeiter trainiert oder zum Training entsendet oder dem Trainer selbst, ist die letztgenannte Art des Lerntransfers am wichtigsten.

Die Realität des Lerntransfers – und die praktische Umsetzungshilfe durch Coachings

Leider zeigen Studien (hier mehr), dass es selten vorkommt, dass ein Trainingsteilnehmer alles, was er aus dem Training gelernt hat, effizient in die Praxis überträgt. Eine Ursache ist, dass selbst die besten Trainings nicht auf jeden einzelnen Trainingsteilnehmer. Rücksicht nehmen können. Die Trainings werden deshalb in einem bestimmten Lerntempo gemacht, das zwar zwischen den verschiedenen Teilnehmern ausgleicht. So kann sich häufig nicht jeder alles im Training merken – oder hat ausreichend Zeit, den Praxistransfer zu üben.

Gleichzeitig sind zur sicheren Übertragung von neuen Prozessen und Arbeitsweisen nicht 2-3 Übungen aus dem Praxistrainings ausreichend. Dies gilt besonders für digitale Kompetenzen wie Talent Acquisition, Social Recruiting und Active Sourcing.

Wie sichert man als Trainingsteilnehmer den Lernerfolg in einer VUCA-Welt?

In (Arbeits-)Welt lernen, die sich ununterbrochen weiter ändert ist schwer, denn man weiß zum Zeitpunkt des Lernens nicht, ob nicht schon Teile der Aufgaben, die man besser durchführen möchte, in der bisherigen Form weiter existieren und sich verändern. Auch für Unternehmen ist es schwer, eine Umgebung zu schaffen, die Mitarbeitern hilft, das Wissen aus einem Training in ein lebendiges und atmungsaktives Geschäftsumfeld zu übertragen. Jede Situation ist unterschiedlich – und hier kommt der Trainer als Coach ist Spiel:

Gemeinsam mit Ihrem Coach können Sie individuelle Umsetzungshürden gezielt identifizieren und so überwinden. In einem Lerntransfer-Coaching wiederholen Sie das, was für Sie wichtig ist und wenden Sie Ihr neues Wissen wirklich an.

Deshalb bieten wir Ihnen als Begleitung und Unterstützung, aber auch als Lernturbo unser praxisorientiertes Lerntransfer-Coaching:

Lassen Sie sich innerhalb der nächsten 3 Monate (unsere Empfehlung) nach Ihrem Seminarbesuch in einem Online-Meeting mit Screen-Sharing von Ihrem Trainer bzw. Ihrer Trainerin aus dem Praxistraining persönlich begleiten.

Damit Sie Ihre Learnings wirklich übertragen, erfolgreich anwenden, aber auch zur Wiederholung, empfehlen wir Ihnen möglichst zeitnah zum Training zu buchen, damit wir ebenso bezogen auf das Training das (erste) Lerntransfer-Coaching durchführen können.

 

Vorteile

Lerntransfer-Coaching - Intercessio Academy

Die Lerntransfer-Coaching Vorteile für Sie als Teilnehmer

  • Effektive Umsetzung der Theorie in die Praxis
  • Persönlicher Austausch, um Verhaltensoptionen zu erarbeiten
  • Ihr Lernbegleiter kennt Sie, Sie kennen ihn
  • Flexible Einteilung des Zeitkontingent von zwei Stunden

Die Lerntransfer-Coaching Vorteile  für das Unternehmen

  • Nachhaltige Transfersicherung durch erfahrenen Trainer
  • Das Erlernte gelangt wirklich ins Handeln
  • Motivationssteigerung und dadurch Bindung von Talenten
  • Höherer Return on Invest durch effektive Anwendung des Erlernten
  • Zusätzliches Transfer Coaching hält die Lernkurve gleichbleibend hoch
  • Keine weiteren Anreise- oder Übernachtungskosten

Ablauf

Lerntransfer-Coaching - Intercessio Academy

Wie läuft die Buchung bzw. ein Lerntransfer-Coaching?

  1. Sie buchen das Lerntransfer-Coaching – am besten mit dem Seminar.
  2. Sie vereinbaren den Termin oder die Termine für Ihre (erste) virtuelle Trainings-Session während des persönlichen Trainings oder
  3. Alternativ können Sie Ihr Lerntransfer-Coaching auch im Nachgang zu Ihrem Training buchen. Dann wird Ihr Trainer oder Ihre Trainerin sich telefonisch oder per Email bei Ihnen melden.
  4. Sie legen in diesem Vorab-Gespräch die Ziele und Rahmenbedingungen und Möglichkeiten bezogen auf den gebuchten Zeitrahmen fest.
  5. Sie können bei Bedarf weitere, individuelle Trainingsstunden buchen oder gleich hier mehrere Trainingsstunden in den Warenkorb legen.