Keiner der Browser hat für Recruiter so viele hilfreiche Erweiterungen wie Googles Chrome – es gibt sogar eine eigene Rubrik unter ‘Tools fürs Büro’ die ‘Personalwesen und Recht’ heißt. Unter diesen Apps sind viele kostenlose, aber auch einige kostenpflichtige Applikationen. Sie bieten Unterstützung oder sogar ganze Lösungen von Bewerberverwaltungsprogrammen bis zu Terminmanagement oder Videointerviewtools an. Sicherlich große und kleine Helfer, aber nichts Verstecktes und keine klugen ‘Hacks’ für Recuiter. Denn diese stehen nicht in der Rubrik Personalwesen.

Wo finden sich diese kostenlosen Tools für Recruiter und Sourcer?

Übrigens: Den Google Chrome Webstore finden Sie entweder unter ‘Erweiterungen’ oder hier. Der Webstore ist eine Plattform, auf der von Google autorisierte Add-Ons oder Applikationen heruntergeladen werden können.

Chrome Webstore

Davon gibt es hunderte – nur ein Teil wird in diesem Store vorgeschlagen. Bisher war es so, dass man diese Apps ausschließlich mit einem Google-Konto und der Anmeldung herunterladen und installieren konnte – seit September diesen Jahres (hier der Link) ist das für die Apps nicht mehr nötig.

Praktische Chrome Erweiterungen für Recruiter 

Profi Active Sourcer bevorzugen aufgrund der vielen App-Helfer Chrome. – Weltweit sehen die Bildschirme der Sourcing Profis alle fast gleich aus – kaum einer hat unter 30 Extensions installiert. Einige dieser hilfreichen ‘Shortcuts’ (Abkürzungen zu Lösungen) sind auch sehr praktische Hilfen im Recruitung und sollten deshalb bei keinem Recruiter in Chrome fehlen:

Nachfolgend finden Sie unsere 5 praktischen Tipps für Recruiter und Sourcer:

1. Bitly

Bitly verkürzt URL (‘der Name und Link, die im Browser zur Website führen). Wenn Sie einen Link an z.B. einen Kandidaten zum Download der Stellenbeschreibung weitergeben, könnte dieser im Original so aussehen:

Bitly-Chrom Erweiterung - hilfreiches Recruiting und Sourcing Tool

Nicht sehr schön, oder? Bitly ist ein URL-Shortener bzw. Link-Kürzer. Sie können den Link selbstverständlich auf der Website von Bitly unter http://bit.ly (umständlich: neues Browserfenster öffenen und dort per Copy-Paste übertragen) auch per Hand eingeben. Bitly kürzt den Link dann auch. Aber mit der Chrome Erweiterung geht es einfacher: Sie klicken auf den Bitly Button, der nach Installation in Ihrem Browser erscheint (oben recths), wenn Sie auf der Website stehen, deren URL Sie kürzen wollen. Und dann sieht Ihr verkürzter Link schon mal etwas besser aus:

http://bit.ly/lsdiksi5

Bitly | Unleash the power of the link

Nicht schlecht, geht aber besser. Denn nun bietet Bitly etwas sehr Praktisches an (was bitly von anderen kostenlosen URL-Shortenern unterscheidet): Sie können den einmal gespeicherten Link umgestalten. In unserem Fall zu z.B. http://bit.ly/Bitly-Addon

Das sieht doch in Ihrer Nachricht an den Kandidaten viel besser aus, nicht wahr?  (… und übrigens auch, wenn Sie Nachrichten in den Social Media Streams teilen eine deutlich wertschätzendere Geste – nur so als Verbesserungs-Inspiration anläßlich meines Blickes soeben in meinen Stream bei Xing …)

2. Search Preview

„SearchPreview für Chrome“ fügt Vorschaubilder, so genannte Thumbnails, von Internetseiten in die Suchergebnisse von Google, Bing und Yahoo ein. So erhalten Sie zusammen mit Ihrer Ergebnisliste zu jeder Webseite ein kleines Vorschaubild (wenn Bilder vorhanden sind) und können somit die gefundenen Seiten vorab filtern. Zudem werden zu den einzelnen Einträgen die Rankings der Seiten angezeigt.

SearchPreview

 

3. Black Menu

Sie sind Recruiter und haben am Bildschirm viele Tabs mit unterschiedlichen Websites offen und wollen nun schnell in einen der Google Dienste etwas nachsehen z.B. Google Maps? Dann wird der direkte Weg schwierig, denn man muss zurück und kommt dann über die Google Oberfläche und Navigationsleiste rechts zu Google Maps. Black Menu löst das einfach, in dem immer rechts ein schwarzes Menu die wesentlichen Google Dienste anbietet.

Sehr praktisch: Allerdings mit einem kleinen Nachteil, daß dort auch Gooogle US-Dienste verzeichnet sind, die wir hier nicht erreichen und die es für uns nicht gibt. Aber es ist eine klare Abkürzung und in einem Click sind Sie da, wenn sie z.B. schnell mal nachsehen wollen, ob ein Kandidat, die Kilometer richtig abgerechnet hat oder Sie etwas googlen wollen:

Black Menu for Google™

4. Connectifier

Diese Chrome Browser-Erweiterung ist ganz neu und natürlich für das Social Recruiting und das Sourcing mit LinkedIn – und auch allen anderen Netzwerker, Recruiter und Sourcer wie geschaffen. Sie funktioniert so, dass, wenn Sie mit der Maus über den Link zum Profil fahren, dann erscheinen rechts viele oder alle weiteren Social Media Accounts desjenigen, über dessen Link Sie fahren… der Rest erklärt sich für einen Recruiter alleine, einfach genial:

Connectifier | Download

Bitte beachten Sie: Die meisten Apps kommen aus den USA (bis auf das nächste, das kommt aus Weißrussland) und dort spielt Xing keine große Rolle. Andererseits hat Xing auch die Schnittstellen zu ihren Inhalten (genannt API) nicht gleichermaßen für alle Entwickler wie alle anderen Social Media Portale geöffnet (hier Info) – und nicht zu vergessen: Viele User in Xing stellen ihre Profil nicht öffentlich. Deshalb klappt der Connectifier und das nachfolgende Tool nicht mit Xing.

5. Lippl

Eigentlich ein Sourcer Tool – aber da viele ein Freemium Account in LinkedIn haben, auch für Recruiter Gold wert. Warum? Ganz einfach, ein Klick auf das Lippl App und Sie sehen das öffentliche Profil (und das Foto!) eines Kandidaten – auch wenn dieser nur ein Kontakt 3.ter Ebene ist (Vorausgesetzt, er hat sein Profil öffentlich geschaltet, was in LinkedIn viel wahrscheinlicher ist, als in Xing). Sie können natürlich auch die Browserzeile zu diesem Profil in ein neues Fenster im Inkognito-Modus kopieren – dann passiert das gleiche. Aber so haben Sie das Ergebnis mit einem Klick:

Lippl

Dazu sollten Sie wissen, dass viele Ihre Unternehmenswebsite oder Kontaktteils im Kontaktbereich in Linkedin hinterlegt haben – bei Kontakten dritter Ebene sieht man das Unternehmen genausowenig, wie der Kontaktbutton erreichbar ist. Wir haben das in einer internationalen Sourcing Arbeitsgruppe geschätzt: Es sind wohl ca. die Hälfte aller Linkedin Kontakte , die dort irgendein weiteres Kontaktdetail hinterlegen (oder nicht gemerkt haben, dass es öffentlich ist). Und selbst wenn kein Daten da sind: Sie sehen das Foto des LinkedIn Kontaktes, mit Lippl direkt. Sonst müssen Sie sich aus Linkedin abgemelden, um das zu sehen oder zu prüfen. Danke Victor Soroka, Profi-Sourcer Senior Talent Acquisition Manager at EPAM Systems in Belarus, der dieses Addon geschrieben hat.

Ach und übrigens: Lippl funktioniert bei Facebook auch, hier haben wir ein ähnliches Phänomen. Bei Anmeldung in Facebook sieht man oft die Kontaktdaten von Personen nicht, mit denen man nicht verbunden ist – aber die Kontaktdaten erscheinen auf dem dem öffentlichen Profil  …

Zusammenfassung: Chrome Extensions für Recruiter und Sourcer

Bitte geben Sie uns im Kommentar Bescheid, ob wir Ihnen mit dieser  Liste helfen konnten – wir freuen uns, wenn Sie unsere Liste mit Ihren beliebten Addons ergänzen und diese mit anderen teilen. 

HAPPY RECRUITING!

 

    Hat Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen?
    Hier können Sie sich in die Liste für Blogupdates eintragen:

    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).