Das praktische Problem bei der Erstellung einer Talent Pipeline im Active Sourcing ist: Wie speichert man sich die interessanten Profile und Informationen – möglichst an einer Stelle? Als Sourcer ist man besonders auf der Experten Suche in diversen Kanälen unterwegs, um Kandidaten zu identifizieren. Was nützt der XING Talentmanager, wenn viele Kandidaten auch in LinkedIn Profile haben, aber nicht in XING Profil sind? Damit Sie die Übersicht über Ihre Talente und Projekte behalten, stellen wir  Ihnen heute ein sehr nützliches Tool zur Erstellung Ihrer Talent Pipeline während Ihres Sourcing Prozesses vor: Hello Talent.

Was kann man mit dem Sourcing-Tool namens Hello Talent machen?

Hello Talent ist ein cloud-basiertes Sourcing-Tool, das Sie in allen 4 Stufen des Sourcing Workflows einsetzen können. Besonders hilfreich ist es in der Identifikationsphase und damit der Erstellung Ihrer Talent Pipeline. Denn sobald Sie ein Talent identifiziert haben, stellt sich die Frage, wie Sie sich die Information über dieses Talent bzw. einfach der Link zu seinem Profil einfach merken können, um sich daran später wieder zu erinnern. Und genau hier setzt Hello Talent als Hilfe und Unterstützung an. Hello Talent ist ein digitales Talent Pipeline Management Tool, daß das Sammeln, Bewerten und Teilen passiver sowie aktiver Kandidatenprofile an einer Stelle ermöglicht.

Wird der Traum der Active Sourcer eines One-Click Talent Pipeline Tools wahr?

Für viele war die bisherige Vorgehensweise die Aufnahme in ein Projekt im XING TalentManager oder einem der beiden LinkedIn Recruiter Tools. Da aber die meisten Sourcer keines der beiden Tools nützen oder eben wenn, nur eines der beiden, führen auch sie (nicht selten umständliche) Excel-Listen pro Vakanz. Diese wird mehr oder weniger akribisch via „copy and paste“ gepflegt. Neben dem Fakt, dass exzessiver Daten-Export sowohl gegen die Richtlinien der Social Media Portale als auch gegen den Daten- und Persönlichkeitsschutz verstößt: In Excel-Tabellen droht Informationsverlust. Sie brauchen ein Tool, das Sie effizient im Sourcingprozess unterstützt und Ihnen die Arbeit erleichtert – idealerweise mit einem Klick.

Tschüs Excel Sheet, Hello Talent!

Hello Talent ermöglicht Ihnen das Speichern von Links zu User Profilen in einer dafür angelegten Talent Pipeline. Das Besondere an diesem Tool ist, dass Sie alle Kandidaten/Informationen an einer Stelle sammeln, unabhängig des Social Media Kanals, wo Sie sie identifiziert haben. Die Excel-Liste ist somit überflüssig. Gerade wenn es um das heikle Thema des Datenschutzes (Bundesdatenschutzgesetz) und zukünftige Verschärfungen geht: ‚Hello Talent‘ speichert ausschließlich Links zu öffentlichen Profilen. So können Sie ganz einfach Talent Pipelines erstellen und darin interessante Kandidaten-Profile sammeln. (Dies ist übrigens auch als Integration in ein bestehendes Bewerbermanagement möglich.)

The easy way zu Ihrer-Talent-Pipeline-–-das-Tool Hello Talent hilft

So nützen Sie Hello Talent zur Erstellung Ihrer Talent Pipeline

Nachdem Sie einen Account hier in Hello Talent eröffnet haben (die Grundversion ist kostenlos), können Sie Ihr erstes Projekt in ‚Hello Talent‘ für Ihre vakante Position anlegen. Sobald Sie einen Kandidaten für diese Stelle identifiziert haben, fügen Sie ihn durch den Link zu diesem Profil dem Projekt und damit Ihrer Talent Pipeline hinaus. Alternativ installieren Sie den Chrome Browser Erweiterung (hier ist der Link zum Chrome Webstore).

Und so haben Sie tatsächlich die One-Click-Hinzufüge-Lösung:

Sie klicken auf die Erweiterung (Mausklick auf Hello Talent Icon), wählen das angelegte Projekt aus, in das der Kandidat aufgenommen werden soll und importieren über den Button ‚Neues Profil hinzufügen‘ den Link zum Profil. Hello Talent zeigt nun die öffentlichen Daten dieses Profils an.

The easy way zu Ihrer Talent Pipeline - das Tool Hello Talent hilft Talent Pool1

4 praktische Ratschläge zur Pflege Ihrer Talent Pipeline mit Hello Talent

 Hinweis 1: Die automatische Erkennung des Profils funktioniert nur in LinkedIn (fast) problemlos. In allen anderen Kanälen müssen Sie manuell unterstützen, zumindest den Vor- und Zunamen eingeben, bevor die Software das gewünschte Ihrer Talent Pipeline hinzufügen kann.

 Hinweis 2: Bitte unbedingt darauf achten, ob sich ein Kandidat bereits in dem Talentpool befindet. Hello Talent‘ erkennt nicht, wenn ein Profil doppelt hinzugefügt wird.

 Hinweis 3: Wenn Sie das Profil nicht hinzufügen können und das System auch bei der Linkeingabe nicht reagiert, dann handelt es sich möglicherweise um einen Kandidaten, der sein Profil nicht öffentlich gestellt hat!

 Hinweis 4: Sie können mehr Informationen und persönliche Kommentare in Hello Talent speichern. Bevor Sie dies tun, sollten Sie beachten und prüfen, ob diese und die Vorgehensweise in Ihrem Fall datenschutzkonform sind. Sind es zum Beispiel Bewerber oder Ihre Kontakte, ist die Situation anders, als wenn ein User nichts von der Aufnahme in Ihre Talent Pipeline weiß.

Was uns an Hello Talent sehr gut gefällt

1.) FINDEFUNKTION

Das Tool hat eine Sourcing-Zusatzfunktion: Es kann weitere, ähnliche Profile im Netz finden und beschränkt sich nicht auf LinkedIn. Es hat damit die Funktion eines People Aggregator (hier mehr zu dem Thema Sourcing Tools mit der Funktion ‚Talent Aggregation‘). Aber es funktioniert nicht automatisch, sondern muss von Ihnen durch die Eingabe der richtigen Suchketten gesteuert werden. Die Eingabe finden Sie unter der Funktion „In Netzwerken suchen“ aus.

The easy way zu Ihrer Talent Pipeline - das Tool Hello Talent hilft Talent Pool3

2.) TEAMWORK

Wer während des Active Sourcing Prozesses auf Teamwork und Kollaboration setzt, gewinnt enorm an Effizienz. ‚Hello Talent‘ ermöglicht Ihnen die Nutzung im Team. Durch das Einbinden von anderen Kollegen und Kolleginnen, kann eine gemeinsame Bearbeitung eines Projektes bzw.  ein gemeinsamer Austausch über geeignete Kandidaten stattfinden.

3.) EINBEZIEHUNG FACHBEREICH

Talentpools können auch mit anderen Personen geteilt werden. Über die Eingabe einer Email und einer kurzen persönlichen Nachricht an den Adressaten, erhält z.B. Ihr Kunde Zugriff auf den Pool. So kann der Prozess transparent und effektiv gestaltet werden.

4.) ÄHNLICHE PROFILE FINDEN

Profitieren können Sie auch von der Option ‚ähnliche Profile finden‘. Diese  Funktion funktioniert umso besser, je mehr Informationen potentielle Kandidaten hinterlegt haben.

Fazit

Wir haben derzeit nur zwei Tools zur Auswahl, um eine Talent Pipeline in dieser Form zu managen:

1.) Hello Talent und natürlich auch
2.) Talentwunder (hier mehr zu dem Einsatz von Talentwunder zur Erstellung einer Talent Pipeline oder Talent Pools: Sourcing Multitools wie Talentwunder sind Turbolader im Sourcing Prozess).

Das Tool Hello Talent bietet trotz kleiner Fehler eine große Unterstützung für Sourcer zum Managen der Kontakte und der Talent Pipeline. Die Handhabung ist einfach, es spart enorm viel Zeit und bietet als Kollaborationstool viele Vorteile im gesamten Sourcing-Prozess. Auch hier – wie in allen Sourcing Tools gilt: Sie als Sourcer entscheiden durch das Nützen des Tools , wie gut es ist. Je professioneller Sie es einsetzen, um so höher ist Ihre Effizienz und damit auch Ihre Zielerreichung und die Qualität Ihres Ergebnisses: Eine gut gemanagte Talent Pipeline.

Und vergessen Sie bitte nicht: Es gibt kein One-fits-all-Sourcing-Tool. Noch nicht! Der Profi-Sourcer orchestriert erfolgreich die besten Tools!

HAPPY SOURCING!

Hat Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen?
Hier können Sie sich in die Liste für Blogupdates eintragen:

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).