Moderne Talent Acquisition können Sie sich wie ein ganz neues Automodell vorstellen. Die Anwendung ist wie die ersten Autofahrten damit: Wer sich mit dem Blick übervorsichtig und ängstlich, langsam fahrend knapp vor die Autohaube konzentriert, ist besonders gefahrgeneigt unterwegs. Aber auch derjenige, der zu schnell fährt und dessen Augen nur in die Ferne schweifen. Die erfahrenen Autofahrer können beides gleichzeitig – abgestimmt. Erfolgreiche, moderne Talent Acquisition bietet die Möglichkeit, dass Sie neue Talent von außen anziehen und gleichzeitig die Talente ihrer Mitarbeiter verstärken. So werden Sie zum Talent Magneten.

Talent Acquisition:  Teil der Talent Management Strategie

Warum sprechen alle von Talent Management, begabte Menschen und gute Kandidaten gab es doch immer schon wenige? Talent Management ist die Reaktion auf den ‚War for Talents‘ und damit noch jung. Der Digital Change ist ein Grund für den Wettbewerb um die besten Talente: Menschen und Unternehmen müssen hart daran arbeiten – um nicht zu schreiben: darum kämpfen – Schritt mit den immer schneller werdenden Veränderungen zu halten. Der oft (vermeindlich) einfachste Weg unbesetzter Positionen ist, diese mit externen ‚Spezialisten‘ – also Talenten zu besetzen. Es geht also prinzipiell um diese knappe Ressource ‚Talent‘.

Das Ergebnis guter Talent Acquisition: Das Unternehmen wird zum Talent Magnet

Sie haben im Grunde nur zwei Möglichkeiten der Personalbeschaffung im Digitalen Zeitalter: Gefunden werden – oder selbst finden. Gefunden werden alleine reicht nicht. Denn in Zeiten des Information-Overloads und den unendlichen Weiten und Möglichkeiten des World Wide Webs ist Aufmerksamkeit alleine zwar wichtig, aber nicht ausreichend, um jemanden zu überzeugen. Zum Beispiel um diese Person dazu zu bewegen, sich zu bewerben. Und auch das aktive ‚Selbst-Finden von Talenten‘ geht ohne diese Überzeugung nicht: Ihr Sourcing Erfolg wird von der Antwort und Reaktion Ihrer angesprochenen Talente bestimmt.

Was genau ist Talent Management eigentlich?

– deshalb gibt es nur Definitionsansätze: Für manche reicht es aus bzw. ist es dasselbe wie die erfolgreiche Planung der Gewinnung von Talenten. Für andere ist es der gesamte Prozess der nahtlos-integrierten Anstrengungen, die besten Menschen anzuziehen, zu entwickeln und zu halten. Für noch weitere ist es die gesamte, konsequente Integration und Ausrichtung aller Komponenten des Human Ressource Managements auf die Akquisition, Selektion, die Entwicklung, die Beurteilung, die Belohnung und das Halten der besten Menschen.

Einen wissenschaftlichen Definitionsversuch finden sie im Widawiki-Lexikon:

Das Talent Management umfasst sämtliche personalpolitischen Strategien, Prozesse und Maßnahmen einer Organisation, die speziell auf die Gewinnung, Entwicklung, Erhaltung und den Einsatz von gegenwärtigen und zukünftigen Mitarbeitern abzielen, welche aufgrund ihrer Fähigkeiten, Kompetenzen und Qualifikationen für Führungs- und Schlüsselpositionen innerhalb der Organisationsstruktur in Frage kommen und demnach als Talente zu bezeichnen sind. Die Organisation entscheidet dabei individuell, welche Anforderungen für sie von zentraler Bedeutung sind und welcher Mitarbeiter vor diesem Hintergrund zur Gruppe der Talente gehört…“

Talent Acquisition in der Praxis 

Ein Körnchen Wahrheit liegt in allen den bekannten und genannten Definition zu Talent Management. Der ‚War for Talent‘ tobt jetzt bereits – entweder können aktuelle Vakanzen können jetzt schon nicht mehr besetzt werden, oder die Besetzungen dauern extrem lange, sind schwierig und ausgesprochen aufwendig. So suchen alle nach Erleichterungen. Eine ist: Talente gewinnen und anziehen – ideal formuliert: Dass die richtigen Talente wie von einem Magneten angezogen werden. Dies ist kein Utopie oder Spinnerei, sondern die neuen Tools, Techniken und Methoden des Digital Change und Social Webs machen dies möglich. Um sie erfolgreich einzusetzen, muss man umdenken.

Im Mittelpunkt stehen nicht Kandidaten, sondern Talente

Dies Gewinnen von einzelnen ist aufwendig – es macht also Sinn, sich auf die wichtigsten potentiellen talentierten Persönlichkeiten zu konzentrieren. Auch wenn dies ein Elitedenken beinhaltet: Aus Unternehmenssicht, ist nicht jeder ein Talent. Während in dem Arbeitgebermarkt der Schwerpunkt des Recruiting in der Auswahl unter vielen Kandidaten lag, ist deshalb heute die Gewinnung, das Rekruitieren und das Halten der definierten einzelnen Talent die zentrale Herausforderung für Unternehmen. Die Umstellung auf diese, meist zusätzlichen Prozesse kostet Zeit und ist aufwendig. Denn es gibt keinen Grund, dort wo das klassische Recruiting funktioniert, dieses Abzuschaffen.

Talent Management ist ein Prozess, kein Zustand

Erfolgreiches Talent Management zeichnet sich folglich durch seinen ganzheitlichen und nachhaltigen Prozess rund um das ausgewählten Talente aus  – eingeteilt in 10 Steps:

Moderne Talent Acquisition - Talent Management Prozesss

Die richtigen Komponenten eines Talent Managements

Da jedes Unternehmen anders ist, eine andere Unternehmenskultur und Größe hat, der Digital Change für dieses Unternehmen auf andere Weise greift, wird jedes erfolgreiche Unternehmen auch seine eigene passende Lösung des Talent Managements und damit der Talent Acquisition finden.

Eine allgemein gültige Definition, was ‚erfolgreiche‘ Talent Acquisition ist, wird sich aus dem Erfolg ergeben. Dennoch kann man abgeleitet aus den Erfolgen und Vorgehenswe
isen aus den USA und Großbritannien einen Rahmen stecken und die wichtigsten Bestandteile, die wichtigsten Möglichkeiten und damit Chancen vorher bestimmen und die passenden Lösungskombinationen zusammenzustellen.

Die Wirkung von moderner Talent Acquisition

  • Erschließung neuer ‚Quellen‘ für Kandidaten
  • Zahl der ‚guten Kandidaten‘ steigt, weniger nicht passende Bewerber
  • Deutlich höhere Empfehlungen durch Ihre Mitarbeiter und Firmenfreunde
  • Positive Auswirkungen auf Ihre Arbeitgeber-Marke und Ihre Reputation
  • Verkürzung der Zeit zwischen Neueinstellung und Mitarbeitergewinnung
  • Verbesserung des Onboarding-Prozesses: Höheres und früheres Engagement Ihrer Neueinstellungen
  • Das Leistungspotenzial Ihrer Manager und ihrer Mitarbeiter kann sich voll entfalten

Unternehmen, die erfolgreiche Talent Acquisition betreiben werden zu Talent Magneten – im doppelten Sinne: Sie ziehen neue Talent von außen an und verstärken die Talente ihrer Mitarbeiter.

Happy Talent Acquisition!

Hat Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen?
Hier können Sie sich in die Liste für Blogupdates eintragen:

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).