Die meisten empfinden sie nur nervig: Email Newsletter – und machen deshalb einen großen Bogen darum. Einerseits verständlich in der Flut der elektronischen Post, andererseits ein Vorurteil, das derzeit durch die Trends widerlegt wird: Da in immer mehr Social Media Portalen die Nachrichten diffundieren, bleibt zur Online-Kommunikation das ‚gute alte Email‘ übrig. Auch sind durch die Digitale Transformation Praktiker gerade darauf angewiesen, nicht selbst nach Information suchen zu müssen, und brauchen Nachrichtenquellen, denen sie vertrauen können. Denn Zeit alles Neuerungen zu selektieren und Best-Practices nachzuhalten ist im klassischen, meist sehr fremdgesteuerten Recruiting und HR-Alltag wenig vorhanden.

Email Newsletter – wer schreibt der bleibt 

Betrachtet man die unendlichen Weiten des Social Webs, kommt tatsächlich die alte Faustregel wieder zum Tragen: Wer schreibt, der bleibt. Und das gilt für beide Seiten – also auch für Ihre Kommunikation mit Kandidaten, nicht nur Newsletter, die Recruiter informieren. Denn was nützt der tollste Blog-Content Ihrer Karriere Website oder die beste Stellenanzeige, wenn keiner sie liest, weil keiner weiß, dass es sie gibt? Social Media Postings, egal welcher Art, verteilen sich nicht von alleine, mit dem Personalmarketing – Kampagnen einmal Denken kommt man nicht weit. Denn nur wer Ihnen vertraut, wird Ihre Nachricht in seinem Netzwerk weiterleiten. Also geht es auch in Zukunft in HR bei größerer Zahl Recruiting Projekten und einem ausgefeilten Talent Management nicht mehr ohne Mailings.

Email Marketing hat auch deshalb Zukunft, weil, wenn man es – richtig gemacht – sogar besser ist als gutes Personalmarketing, Suchmaschinenoptimierung und Blogging zusammen. Hier eine gute Checkliste dazu von Björn Tantau: In 13 Schritten zur erfolgreichen Email Kampagne. Sie sehen darin: Ein gutes Email und eine erfolgreiche Email-Aktion erfordert eine kluge Planung und Umsetzung. Aktive Sourcer können davon ein Lied singen, wenn sie zig persönliche Nachrichten schreiben und sich bemühen, individuell den Kandidaten zu erreichen – und dennoch keine Antwort bekommen. Newsletter System gehören zum Email – Marketing und sind eine Wissenschaft für sich.

Candidate Experience mit Emails verbessern

Es ist sicher: die direkte und kluge Kommunikation mit möglichen und tatsächlichen Kandidaten wird den zukünftigen Recruiting-Erfolg wesentlich mitdefinieren und ein gut gemachtes Email Marketing mit Kandidaten wird ein zentraler Bestandteil der Betreuung von Talentpools werden. Besonders die kommende Generation der verhaltensbasierten Mailsysteme (hier ein guter Artikel dazu) ist ein echte Chance, ganz hervorragende Candidate Experience zu schaffen. Ich bin gespannt, wer sie als erster als Recruiting Hack übernimmt.

Durchdachte Newsletter kosten Zeit. Der Inhalt wird von den Autoren ausgewählt – auch das kostet ebenso Zeit wie das Zusammengefügen und gestalten. Es gibt sehr wenige Praktiker Newsletter in HR, die großen Unternehmen bezahlen PR-Leute , die entweder Keyword optimiert, Newsletter erstellen oder das zusammentragen, das das derzeitige Thema bespricht und wiederspiegelt. Und da wir nun festgestellt haben, dass es schon wenig wirklich pragmatische HR-Newsletter gibt: Die Gruppe derjenigen, wird winzig klein, die in ihren Newslettern Recruiting-Themen besprechen und Recruiting Hacks enthalten und nicht im wesentlichen die umfangreiche Zielgruppe Karriere und Bewerber unterhalten. Und wenn man nun obendrein den Teil auch noch abzieht, der mehrheitlich Eigenwerbung per Newsletter betreibt, dann bleibt gemäß unser Recherche nachfolgenden Liste der empfehlenswerten Email Newsletter übrig:

Die besten Email Newsletter mit Recruiting Hacks

1. Recruiting Buzz: HR Trends

Mein Email Newsletter Favorit ist der Recruiting Buzz von Wolfgang Brickwedde  (Institut for Competitive Recruiting ICR) – mit Weitsicht und viel Liebe zum Detail monatlich zusammengestellt. Natürlich ist auch Eigenwerbung dabei – aber bei soviel Aufwand und beballtem Knowhow-Transfer absolut professionell, denn der Newsletter hält immer die Faustregel für Social News ein: 80 % Information und 20% Marketing.

2. Meta-HR Newsletter: HR Trends

Zusätzlich zu den wertvollen Blog-Updates findet Christoph Athanas auch noch Zeit, einen Email Newsletter mit praktischen HR Inhalten und vielen Recruiting Informationen und auch Recruiting Hacks zu schreiben und anzubieten. Eine ausgezeichnete Informationsquelle besonders für das Social Recruiting.

3. On-Connect Newsletter 

Ralph Dannhäuser, Kopf von On-Connect und Herausgeber des Bestsellerbuches ‚Praxishandbuch Social Media Recruiting‚ (zweite Auflage erscheint am 14. Januar 2015) ist nicht nur bestens verdrahtet, sondern lebt Social Recruiting vor – er recrutiert selbst, sowie trainiert und teilt sein Praxis-Wissen auch als Speaker – und auch in einem gehaltvollen Newsletter.

4. Wollmilchsau

Neben den Blogupdates per RSS bieten Jan Kirchner und Alexander Fedossov von der Wollmichsau GmbH  wichtige Informationen per Newsletter – rund um Social Media, Sourcing und HR-Analytik – auch mit einem visionären Blick inklusiver pragmatischer Lösungsansätze, den Recruiting Hacks.

5. Online-Recruiting.net

Eva Zils schafft es, für ihre Leser nicht nur spannende Blogartikel zu schreiben, die man per RSS abbonnieren kann. Sondern obendrein gibt es auch noch Newsletter zu versenden, die weitergehende Informationen aus der Welt des Online-Recruitings enthalten. Eine Quelle der Inspiration- auch zu Recruiting Hacks.

6. Newsletter der Personalwirtschaft

Ein Mal in der Woche gibt es News aus dem gesamten HR-Knowhow-Kosmos – aber eben auch Recruiting News und Berichte von handfesten Recruiting Best-Practice Beispielen. Das interessante ist, dass man hier immer wieder spannende Erfolgsberichte von Recruiting Hacks, die nicht online stattgefunden haben – ein spannender Mix.

7. HR-Info Hotspot von Intercessio

Ein bißchen Eigenwerbung muss sein – und angesichts dessen, dass es einfach noch keinen deutschsprachigen Newsletter gab, der sich gezielt sich der Veränderung der Arbeitswelt durch die Digitale Transformation widmet, haben wir diesen aus der Taufe gehoben und sind vor 2 Monaten an den Start gegangen. Wir fassen Ihnen wöchentlich Praktisches und Wichtiges für HR, Social Recruiting, Sourcing  &  HR-Analytik  mit Zukunftsfokus zusammen.

Wenn Sie sich nun zu einem dieser Newsletter anmelden, wird Ihnen das sogenannte Doppelopt-in-Verfahren auffallen. Um Ihnen ein regelmäßiges Mail schicken zu dürfen, muß Sie ein Newsletter-Anbieter um die ausdrückliche Erlaubnis fragen. Erst wenn Sie diese per zweitem Klick geben, sind Sie in den Verteiler aufgenommen. Wir haben im DACH-Bereich (ähnliche Regelungen gelten auch für Österreich und die Schweiz) eine besondere rechtliche Situation bezüglich jeder Email-Kontaktaufnahme, die es zu beachten gibt. Die wichtigsten 10 Tipps und Tricks zu Recruiting Email-Personalmarketing geben wir Ihnen morgen im nächsten Blogpost, dem Adventstürchen am 6. Dezember.

Bitte geben Sie uns im Kommentar Bescheid, ob wir Ihnen mit dieser  Liste helfen konnten – und ob wir einen Praktiker Newsletter vergessen haben und aufnehmen sollten.

HAPPY RECRUITING!

Hat Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen?
Hier können Sie sich in die Liste für Blogupdates eintragen:

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).