Da die Web 2.0 Anwendungen sich sehr stark auf die soziale Interaktion konzentrieren, wird heute oft der Begriff Social Media anstelle von Web 2.0 verwendet. Dies meint eigentlich keine technische, sondern eine kulturelle Weiterentwicklung – die bereits die Arbeitswelt erfasst hat und mitreißt. Leider ist sie falsch, denn Social Media ist nur ein Teil des Web 2.0, das auch aufgrund der sozialen Interaktion Social Web genannt wird.

Wie hängt der Wertwandel mit dem Web 2.0 zusammen

Basis dieser rasanten Entwicklungen sind die neuen Medien und Technologiemöglichkeiten (Breitband, Software, GPS, Kameras, mobiles Internet u.v.m.), die dadurch mögliche Internationalisierung sowie der Beschleunigung durch den schon begonnenen Wertewandel und die Demographieentwicklung, welche nun durch die Generation Y (auch Millenials, Digital Natives oder Net Genres genannt und ab 1981 geboren) in einem Turbogang vorangetrieben wird.


Rückkehr der Klassischen Werte – Metatrend Neue Klassik – Sozialer Wertewandel für Gesellschaft, Politik, Wirtschaft

    Hat Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen?
    Hier können Sie sich in die Liste für Blogupdates eintragen:

    Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).