Aktueller Status
Nicht eingeschrieben
Preis
19€
Starten
Dieser kurs ist derzeit geschlossen

Playbook Boolesche Suche HEADER-Blau-Front

Die Zahl der Profile und Social Media Nutzer steigt steigt. Doch die Klagen der Recruiter und Sourcer werden immer größer, wie schwer es ist, wirklich gute Kandidaten zu finden. Aber es gibt Lösungen: Gezielt nach Fachkräften online zu suchen und somit Suchanfragen zu stellen, die genau die Kandidaten finden, die man sehen möchte.

Warum ist dazu die Boolesche Suche wichtig?

Drei Dinge brauchen Sie für eine gezielte Suchanfrage in XING oder LinkedIn: Das Knowledge der Grundregeln für Suchanfragen, die richtigen Keywords und die Verbindungen dieser Keywords.

Diese Verbindung der Keywords nennt man Boolesche Befehle.  Ein Recruiter* oder Sourcer*, der gezielt Kandidaten finden möchte, kann mit dieser Boolesche Suche somit einfach eine erfolgreiche Suchanfrage stellen.

Was lernen Sie in diesem Playbook?

In diesem Playbook lernen Sie, wie Sie einfache und erste Suchanfragen mit Booleschen Befehlen, genannt “Strings”, gezielt stellen können. Es führt Sie in  die sechs wichtigsten Such-Operatoren ein und erklärt, die Regeln und Voraussetzungen für erfolgreiche Suchen: 

Häkchen

Sie werden lernen, wie Sie Boolesche Operatoren mit Suchbegriffen kombinieren,

Häkchenwir zeigen Ihnen die wichtigsten Regeln und Vorgehensweisen.

HäkchenSie verstehen, wie Sie einfache Boolesche Suchstrings erstellen,

sodass Sie das zu finden, Sie suchen.

Playbook  und Lernunterlagen 

Ein Playbook ist ein Digitales Book. Es hat den Vorteil, dass wir die Inhalte stetig anzupassen können. Und das ist in diesem Fall direkt notwednig – gerade die Booleschen Suche ändert sich ständig in XING, LinkedIn und Google. Meist ändern sich der eine oder andere Befehl sogar wöchentlich oder sogar öfter. Suchmaschinen sind wie Anti-Viren-Programme – sie erfordern stetige Updates, die durchaus Auswirkungen auf die Wirkung der Booleschen Befehle haben können. Die Anbieter informieren Sie nur in Ausnahmefällen. Und wenn, dann erhalten Sie keine Work-Arounds oder Lösungen, sondern nur ein Angebot für ein teures Tool.

Was passiert, wenn Sie Ihr Knowledge nicht anpassen?

Wenn sich ein Booleschen Befehler Befehl ändert, kann es sein, dass Ihren Suchanfragen von der Suchmaschine nicht mehr verstanden wird. Sie bringt Ihnen dann weniger gute Kandidaten oder sogar gar keine Kandidaten finden. Die Lösung ist einfach: Passen Sie Ihre Suchanfragen so an, dass Sie immer die aktuellen Booleschen Befehle benützen. 

WEIL: Updates zu den Booleschen Befehlen sind deshalb sehr wichtig für Ihre erfolgreichen Online-Suchen!

Warum das Format eines Playbooks?

Wir prüfen in regelmäßigen Abständen für unsere Trainings, Ausbildungsprogramme und Coachings und natürlich auch für unsere Suchaufträge die Funktionsweise der Suchmaschinen und Algorithmen. Und damit die Wirkung der Booleschen Befehle.

Daraus haben wir ein systematisches Test-System entwickelt mit dem wir auch die Booleschen Befehle in XING, LinkedIn und Google monitoren. Aufgrund der konstanten Updates und Veränderung macht ein digitales Playbook als Kommunikationsmedium mit Ihnen besonderen unseren Sinn: Sie erhalten die wichtigen Informationen schnell und einfach informieren.

Der Vorteil eines Playbooks ist:

Wir können einzelne Seiten für Sie einfach aktualisieren, und Sie informieren – ohne das ganze Buch zu verändern.

Und Sie können diesen Inhalt dann zeitversetzt digital lesen und anwenden.

Mit dem Playbook erhalten Sie einen Update-Service über die Veränderungen der 6 grundlegenden Booleschen Befehle in XING, LinkedIn uns Google.

Sie verschaffen sich damit einen klaren Wettbewerbsvorteil, da Sie nicht nur gezielt finden, sondern auch Zeit sparen:

Die praktischen Ergebnisse sind: Sie können gezielter suchen und finden.

Und: Sie klicken deutlich weniger Profile von Kandidaten an, die nicht passen (was viel mehr Spaß macht!)

HAPPY SOURCING!

Nachfolgend finden Sie die Roadmap dieser Video-on-Demand Kurse. Sie sind geteilt in einen Theorie und einen Praxisteil, die sich beide an dieser Agenda orientieren. Allerdings gehen wir im Praxisteil auf die jeweils wichtigen Themen tiefer ein.

 

Inhalt:

1.Was ist der Unterschied zwischen Surface Web, Deep Web, Dark Web 2.Was kann ich im Deep Web finden? 3.Warum kann es gefährlich sein, im Deep Web zu surfen? 4.Wie sichere ich mich wirklich richtig ab und welche Tools gibt es dazu? 5.Welche Fehler können passieren und wie vermeide ich sie? 6.Welche Suchmaschinen und damit Methoden gibt für im Deep ? 7.Wo kann ich wie nach Talenten bzw. Informationen über Talenten suchen und finden? 8.Die legalen OSINT Tools (Tools des Nachrichtendienstes und Journalisten) erkennen und nützen 9. Die Zusammenfassung 

ÜBERSICHT AGENDA DES KURSES

Kurs Inhalt

1. EINFÜHRUNG
2. WARUM MÜSSEN WIR ÜBER ACTIVE SOURCING SPRECHEN?
3. ÜBERSETZEN DES STELLENPROFILS IN KANDIDATENSPRACHE
4. DIE BOOLESCHE SUCHE
5. DIE BOOLESCHEN BEFEHLE - GOOD PRACTICE
6. MINDSET EINES ERFOLGREICHEN SOURCERS
7. ZUSAMMENFASSUNG
MEINE KURSE  Sie sehen Ihre Kurse nicht? Dann bitte unten einloggen. LOGIN

Anmelden

KURSINFORMATIONEN

  •  KOSTEN    19€  –     
  • LEVEL Basics
  • LESEDAUER  1 h
  • ABSCHLUSS Kein
  • FORMAT Playbook
  • UPDATE
  •  ZUGRIFF lebenslang

IHRE TRAINERIN

Barbara Braehmer Portrait rund 2020 - 350 px

Talentfinder | Master Sourcer | Talent Acquisition Expert  Keynote Speaker |  Autorin | Consultant | Geschäftsführerin

Sie ist pragmatische Talentfinderin, Expertin im ‚Finden‘ talentierter Mitarbeiter, Social Coach, Master-Sourcerin,  Trainerin und Autorin des Besteller-Kompendiums “Praxiswissen Talent ” sowie Co-Autorin des Bestellerbuches ‘Praxishandbuch Social ’. Nach einem BWL-Studium in Deutschland und Großbritannien, langjähriger Erfahrung als Personalmanagerin in renommierten Qualitätsunternehmen der Industrie und als Partnerin bei Top-10-Personalberatungen gründete sie 2005 die Intercessio GmbH. Ihr Motto: In Dir muss brennen, was Du in anderen entfachen willst – Augustinus

JA, ICH WILL DIESES PLAYBOOK BUCHEN!